Die PR-Agentur für Architektur, Design und New Work
Die PR-Agentur für Architektur, Design und New Work

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie gemäß Art. 13, 14 DSGVO über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website.

Sie können unsere Website besuchen und die Inhalte abrufen, ohne persönliche Angaben zu machen. Nur wenn Sie uns über das Kontaktformular oder auf anderem Wege eine Nachricht senden, erheben wir die Daten, die Sie angeben.

1.0 Verantwortlicher

hicklvesting Public Relations GbR, Kurfürstenplatz 6, 80796 München, T +49 89 38380185,  munich@hicklvesting.com

2.0 Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Website

2.1 Logfiles

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Wir verwenden diese Informationen ausschließlich zu statistischen Zwecken, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten und Berichte über Nutzung der Website zu erstellen und unter Umständen, um rechtswidrige Handlungen zurückverfolgen zu können.

Die Daten in Logfiles werden für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht oder anonymisiert, indem die IP-Adresse gelöscht wird.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO (Wahrung berechtigter Interessen). Die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf unseren berechtigten Interessen an der Auswertung der Nutzung unserer Website und der Optimierung unseres Informationsangebotes sowie der Gewährleistung der Systemsicherheit und der Verhinderung von Missbrauch.

2.2 Cookies

Wir verwenden ein Cookie, d.h. eine kleine Textdatei, die Ihr Browser auf Ihrem Endgerät speichert. Das verwendete Cookie ist ein Session-Cookie, d.h. es ist nur bis zum Ende der Browser-Sitzung gültig und wird dann automatisch gelöscht. Das beim Aufruf der Website gesetzte Cookie speichert, welche Sprache Sie für die Anzeige der Website gewählt haben.

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

2.3 Google Analytics

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Analytics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung), wenn Sie beim Aufruf unserer Webseite Ihre Einwilligung für den Einsatz von Google Analytics geben.

Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie erneut die Cookie-Einstellungen im Seiten-Footer aufrufen.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR.

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, hat seinen Sitz in einem Drittland außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO. Die USA bieten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten kein angemessenes Schutzniveau im Sinne von Art. 45 DSGVO, wie der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 16. Juli 2020 (Rs. C-311/18) entschieden hat. Die Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland ohne angemessenes Schutzniveau und ohne geeignete Garantien (Art. 46 DSGVO) ist jedoch nach Art. 49 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO ausnahmsweise zulässig, wenn die betroffene Person dazu Ihre Einwilligung gibt. Daher bitten wir beim Aufruf unserer Webseite um die Zustimmung für den Einsatz von Google Analytics. Dieser unterbleibt, wenn die Einwilligung nicht erteilt wird. Wir weisen darauf hin, dass laut dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs in den USA Sicherheitsbehörden und Geheimdienste Zugriff auf personenbezogener Daten nicht-amerikanischer Staatsbürger nehmen können, ohne dass die gesetzlichen Regelungen hinreichende Begrenzungen, insbesondere die Verhältnismäßigkeit, enthalten, und dass diese Regelungen zum Teil auch keinen wirksamen Rechtsschutz gegen solche Eingriffe vorsehen.

Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Internetauftritts sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Internetauftritts und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners weitere datenschutzrechtliche Informationen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

Zudem bietet Google unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet Ihnen weitergehende Kontrollmöglichkeit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Internetauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Internetauftritts nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Dies verhindert aber nicht, dass Informationen an uns übermittelt werden.

2.4 reCPATCHA

Wir nutzen die Funktion „reCAPTCHA“. Dienstanbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir nutzen diese Funktion, um erkennen zu können, ob Eingaben z.B. in Onlineformularen von Menschen und nicht von automatisch agierenden Maschinen (sogenannten „Bots“) getätigt werden. Zu den verarbeiteten Daten können IP-Adressen, Informationen zu Betriebssystemen, Geräten, Browsern, Spracheinstellungen, Standort, Mausbewegungen, Tastaturanschläge, Verweildauer auf Webseiten, zuvor besuchte Webseiten, Interaktionen mit reCAPTCHA auf anderen Webseiten, unter Umständen Cookies sowie Ergebnisse von manuellen Erkennungsvorgängen (z. B. Beantwortung von gestellten Fragen oder Auswahl von Objekten in Bildern) gehören.

Nähere Informationen finden Sie auch unter https://www.google.com/recaptcha/ und https://policies.google.com/privacy.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Nutzung von reCAPTCHA dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich der Verhinderung missbräuchlicher Nutzungen.

3.0 Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie uns bereitstellen

3.1 Anfragen

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen).

3.2 Bewerbungen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich per E-Mail bei uns zu bewerben. Bei diesen digitalen Bewerbungen werden Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet.

Gegebenenfalls stellen wir Rückfragen bei Ausbildungsstätten, früheren Arbeitgebern und sonstigen Referenzen, die Sie in der Bewerbung genannt haben. In diesem Fall verarbeiten wir die Daten, die uns der von Ihnen genannte Dritte zur Verfügung stellt, zur Prüfung Ihrer Bewerbung.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

Sofern nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses – dies natürlich unter Beachtung der weitergehenden rechtlichen Verpflichtungen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ebenfalls § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG.

Wir speichern eine abgelehnte Bewerbung bis zu sechs Monate nach dem Ende des Bewerbungsverfahrens im Hinblick auf mögliche Ansprüche nach dem AGG.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung bzw. -durchsetzung.

Sofern Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, bspw. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie aber natürlich jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Gegebenenfalls speichern wir Ihre Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, z. B. beim Ersatz von Fahrtkosten die entsprechenden Unterlagen, soweit dies gemäß den Aufbewahrungspflichten nach Steuerrecht und Handelsrecht erforderlich ist, bis zu zehn Jahre.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO.

3.3 Newsletter

Wenn Sie sich für einen Newsletter anmelden, erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie sich vom Newsletter abmelden.

4.0 Empfänger von Daten

Wir setzen folgende Dienstleister ein, die in unserem Auftrag gemäß Art. 28 DSGVO Daten verarbeiten:

  • Fabian Magnus Isensee, Steinstr. 54, 81667 München
  • klargedacht UG, Welserstr. 10-12, 10777 Berlin
  • loswebos.de GmbH, Tschaikowskistr. 21, 04105 Leipzig
  • The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE
    Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (falls Sie einen Newsletter abonniert haben)

Wenn Sie dem Einsatz von Google Analytics zugestimmt haben, erhebt auch Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, personenbezogene Daten (siehe Ziffer 2.3).

Wir versenden Newsletter über den Dienst „Mailchimp“ von The Rocket Science Group LLC mit Sitz in den USA. Die USA bieten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten kein angemessenes Schutzniveau im Sinne von Art. 45 DSGVO. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt daher auf Grundlage einer geeigneten Garantie gemäß Art. 46 DSGVO. Wir haben mit The Rocket Science Group LLC die von der EU-Kommission veröffentlichten Standarddatenschutzklauseln vereinbart. Die Standarddatenschutzklauseln sind Teil des Data Processing Addendum, abrufbar unter https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/.

Ohne Ihre Einwilligung geben wir Ihre Daten nur in den folgenden Fällen an Dritte weiter:

  • Soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.
  • Soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist. Unsere berechtigten Interessen umfassen insbesondere die Geltendmachung von Ansprüchen. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.
  • Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, z.B. gegenüber den Steuerbehörden. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO.

5.0 Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies zur Bearbeitung einer Anfrage oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Davon ausgenommen sind Daten, die wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtung noch nicht löschen dürfen (z.B. Unterlagen, die nach Steuerrecht und Handelsrecht aufzubewahren sind) und Daten, die zur Wahrnehmung berechtigter Interessen erforderlich sind, zum Beispiel zur Geltendmachung von Ansprüchen.

6.0 Datenschutzinformationen für Instagram und LinkedIn

Ergänzend zu den Angaben dieser Datenschutzerklärung gilt für unseren Instagram-Kanal https://www.instagram.com/hicklvesting.pr/ sowie für die LinkedIn-Profile von hicklvesting PR, Barbara Hickl und Nicole Vesting Folgendes.

6.1 Verantwortliche

Instagram: Gemeinsame Verantwortliche im Sinne von Art. 26 DSGVO sind hicklvesting Public Relations GbR (siehe Ziffer 1) und Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, E-Mail: impressum@support.instagram.com, Fax: +1 650 543 5340. Kontakt zum Datenschutzbeauftragten von Facebook: https://help.instagram.com/contact/186020218683230

LinkedIn: Gemeinsam Verantwortliche im Sinne von Art. 26 DSGVO sind Barbara Hickl bzw. Nicole Vesting, hicklvesting Public Relations GbR, Kurfürstenplatz 6, 80796 München, T +49 89 383 801 85, munich@hicklvesting.com und LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

6.2 Instagram Insights

Wir nutzen Instagram Insights. Damit wird ein Teil der von Facebook bei der Nutzung erhobenen Daten uns als statistische Auswertung in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Die Datenverarbeitung bei Facebook selbst erfolgt nicht anonymisiert. In diesem Zusammenhang müssten Sie sich direkt an Facebook wenden.

Die Speicherung erfolgt allein zu statistischen Zwecken. Diese statistische Auswertung bezieht sich nur auf das Publikum, Inhalt und Aktivität auf unserer Instagram-Seite. Dabei können für die Auswertung der Reichweite Einstellungen vorgenommen bzw. entsprechende Filter hinsichtlich der Auswahl eines Zeitraums, der Betrachtung eines bestimmten Beitrags sowie der demografischen Gruppierungen gesetzt werden.

Darüber hinaus erhebt und verarbeitet Facebook weitere personenbezogene Daten der Nutzer durch den Einsatz von Tracking- und Analysetools. Soweit beim Besuch unserer Instagram-Seite Ihr Nutzerverhalten durch von Facebook eingebundene Tracking- und Analysetools ausgewertet wird, haben wir auf diese Datenverarbeitung keinen Einfluss. Facebook ist für diese Verarbeitungen der Verantwortliche im datenschutzrechtlichen Sinne. Wenden Sie sich daher mit Anfragen zu Tracking- und Analysetools bitte direkt an Facebook.

6.3 Interaktive Funktionen von Instagram

Soweit Sie als registrierter Nutzer bestimmte interaktive Funktionen, wie z.B. Kommentare oder „Liken von Beiträgen“ nutzen, sind diese Aktionen sowohl für uns als auch für die anderen registrierten Nutzer sichtbar. Auf diese Weise können wir regelmäßig eine direkte Zuordnung zu Ihrer Person bzw. Ihren Instagram-Account herstellen.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertragserfüllung, soweit Sie eine von Ihnen gewünschte Funktion auslösen) und Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Wahrung berechtigter Interessen). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen an Ihre Interessen angepasste Inhalte anbieten zu können.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss auf die Sichtbarkeit Ihrer Interaktionen haben. Art, Umfang und Dauer der Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten werden allein von Facebook bestimmt. Informationen zur Speicherdauer sowie bestehende Widerspruchsmöglichkeiten können Sie daher direkt bei Facebook erfragen. Sie können Ihre Interaktionen jederzeit selbst löschen (siehe https://de-de.facebook.com/help/instagram/289098941190483).

6.4 Sonstiges zur Datenverarbeitung durch Facebook

Seine eigene Datenverarbeitung beschreibt Facebook in der Instagram-Datenrichtlinie: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content. Die datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit liegt insoweit allein bei Facebook.

Facebook verarbeitet Informationen über die bereitgestellten und geteilten Inhalte, genutzten Netzwerke und Verbindungen, auf Facebook und Instagram durchgeführte Transaktionen sowie die genutzten Endgeräte (Geräteattribute, Geräte-IDs, Gerätsignale, Cookies etc.). Facebook erhebt die vorstehenden Daten auch von Personen, die bei keinem der Facebook-Dienste angemeldet sind. Diese Informationen verwendet Facebook für eigene Zwecke, insbesondere zum Schalten von Werbeanzeigen, Verbesserung der eigenen Produkte und Nutzer-Tracking.

Nähere Informationen finden Sie unter https://www.facebook.com/policies/cookies/, https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, https://www.facebook.com/about/basics/manage-your-privacy

Die über Sie erhobenen Daten werden von Facebook gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Wirtschaftsraumes übertragen. Facebook nutzt als geeignete Garantie gemäß Art. 46 DSGVO die Standardvertragsklauseln (siehe https://de-de.facebook.com/help/566994660333381).

6.5 LinkedIn

Wir nutzen die Funktion Page Insights, um anonymisierte statistische Daten zu den Nutzern unserer Profile zu erhalten. Informationen zu den Insights und den LinkedIn-Seiten finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE. LinkedIn setzt Cookies. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy?_l=de_DE.

LinkeIn nutzt die beim Besuch unserer Profile verarbeiteten Daten, um Statistiken über die Nutzung unserer Profile zu erstellen. Wir erhalten dadurch Kenntnis von den Profilen der Besucher sowie demografische und geografische Auswertungen erstellt. Diese Informationen können wir einsetzen, um gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen zu schalten, ohne unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers zu erhalten. Die erstellten Besucherstatistiken werden von LinkedIn ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, nämlich einer Darstellung unserer Personen und Leistungen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass LinkedIn Ireland Unlimited Company personenbezogene Daten an LinkedIn, 1000 W Maude Ave, Sunnyvale, CA 94085, USA übermittelt und daher personenbezogene Daten der Nutzer in einem Drittland außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO verarbeitet werden können.

Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

6.6 Kontaktaufnahme über Instagram oder LinkedIn

Ziffer 3.1 gilt entsprechend.

7.0 Ihre Rechte

Sie haben, wenn die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, die folgenden Rechte:

  • Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, die Berichtigung von unzutreffenden Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, die Löschung (Art. 17) oder die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) nicht mehr benötigter Daten zu verlangen. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, z.B. für geschäftliche Korrespondenz nach Handelsrecht und Steuerrecht oder eine andere gesetzliche Ausnahme besteht, werden Daten nicht gelöscht, sondern nur die Verarbeitung eingeschränkt.
  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), d.h. das Recht, die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; ggf. auch das Recht zu verlangen, dass wir die Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen und aus besonderen Gründen auch der sonstigen Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO).

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die oben genannte Adresse.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Die für uns örtlich zuständigen Aufsichtsbehörde sind: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 18 (Schloss), 91522 Ansbach, Deutschland (https://www.lda.bayern.de/); Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Maja Smoltczyk, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin (https://www.datenschutz-berlin.de)

Stand: Oktober 2021

hicklvesting Newsletter
Melden Sie sich für unseren Newsletter an! Hier erhalten Sie spannende Einblicke rund um die Themen Design, Architektur und New Work.
Jetzt abonnieren!
Anrufen, E-Mail schreiben oder uns persönlich treffen!
Office Berlin

hicklvesting
Public Relations GbR

Mommsenstraße 27
10629 Berlin

T +49 30 319 903 88 welcome@hicklvesting.com

Office München

hicklvesting
Public Relations GbR

Kurfürstenplatz 6
80796 München

T +49 89 383 80 185 welcome@hicklvesting.com

Follow us: