hicklvesting nimmt mit dem Möbelproduzenten Mattiazzi einen neuen Auftraggeber in ihr breitgefächertes Kunden-Portfolio auf. Die Agentur wurde im März 2018 beauftragt, das hochkarätige Label aus der Nähe von Udine bei Positionierung und Kommunikation auf internationaler Ebene zu unterstützen.

„Mattiazzi steht für Holzbearbeitung von höchster Präzision und Kunstfertigkeit“, sind sich Barbara Hickl und Nicole Vesting einig, „und das in Auseinandersetzung mit den renommierten Designern unserer Zeit.“

Der familiengeführte Produzent Mattiazzi hat sich auf die Herstellung von Vollholzmöbeln spezialisiert. Projektbezogen werden ausgesuchte Designs und neue Typologien entwickelt. Dabei verfeinert das Team um die Brüder Nevio und Fabiano Mattiazzi stetig die Herstellungsprozesse und legt Wert auf saubere Energien und nachhaltig produzierte Rohstoffe. Hightech-Produktionsanlagen treffen auf traditionelle Handwerkstechniken und ausgesuchte Hölzer. So entsteht im Werk bei Udine eine Designkollektion mit Stühlen, Bänken, Tischen und Accessoires unterschiedlichster Formgebung.

Kern der Unternehmensphilosophie ist die Autorenschaft renommierter Designer, die für Mattiazzi tätig sind. So zählen Erwan und Ronan Bouroullec, Konstantin Grcic, Jasper Morrison, Leon Ransmeier, Nitzan Cohen und Sam Hecht zum Kreis der Entwerfer. Diese schätzen an der Kooperation die hohe Leidenschaft für das Material Holz sowie die vielen Möglichkeiten der hochmodernen Fertigungsanlagen.

Auf dem Salone del Mobile wird Mattiazzi neue Entwürfe der Designer Inga Sempé und Leon Ransmeier vorstellen.