Die PR-Agentur für Architektur, Design und New Work
Die PR-Agentur für Architektur, Design und New Work
21.12.2021

Küchentrends treiben auch unser Business

Wie Küchenhersteller auf neue Erwartungen reagieren

Küchentrends treiben auch unser Business

Die Küche gilt international und kulturübergreifend als zentraler Ort des geselligen Miteinanders in der häuslichen Gemeinschaft oder am Arbeitsplatz. Ob Wohnung, Privathaus oder Gewerbe – nicht erst seit der Corona-Pandemie erfährt die Küche und die mit ihr verbundenen Trends einen Boost an Aufmerksamkeit. Immer mehr Menschen legen ihren Fokus auf ein schönes Zuhause und sind bereit, in eine hochwertige Einrichtung zu investieren: Faktoren wie die Herkunft von Materialien, Qualität, Langlebigkeit und ein ansprechendes Design beeinflussen die Kaufentscheidungen. Mit der Auswahl der richtigen Küche wird ein Statement gesetzt: Denn innovatives Design mit intelligenten Materialien und Funktionalitäten vermittelt, wer ich bin. Die Küche ist nicht nur ein Ort der Geborgenheit, sondern auch des Zusammentreffens mit Freunden, Kollegen und Geschäftspartnern. Neben dem Vorschub an intelligenter Raumplanung für kleine und große Küchen und einer technologischen Produktentwicklung profitiert die Küchenbranche nicht zuletzt von dem Trend, sich bewusster zu ernähren: Die Generation Z hat unmissverständlich eine Abkehr von Ernährungsmustern eingeleitet, die sich über Jahrzehnte etabliert haben. Regional angebaute Lebensmittel, eine schonende Zubereitung und Lagerung sind Teil des verantwortungsvollen Umgangs mit gesunder Ernährung. In Kombination mit einer nachhaltigen Lebensweise gilt längst generationsübergreifend die Erkenntnis: Nicht „to go“, sondern „at home“ ist der Ort, an dem ein genussvolles Leben zelebriert wird.

Auch wirtschaftlich beflügeln die Küchentrends die Industrie: Laut der Frankfurter Allgemeine Zeitung (6.12.2021, NR. 284, S.21, „Unternehmen“) zeigen die Statistiken der deutschen Küchenindustrie von Januar bis August 2021 eine Umsatzsteigerung von 12 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro. Diese Erfolgsmarke zeigt sich vor allem im Vergleich mit der deutschen Möbelindustrie, die in der gleichen Zeitspanne ein Wachstum von 3,2 Prozent auf 11 Milliarden realisiert hat. Was verbirgt sich hinter den Küchentrends?

Die Active Surfaces®-Lösungen der Marken der Iris Ceramica Group entsprechen dem aktuellen Küchentrend: Die Oberflächen sind antibakteriell und antiviral, geruchshemmend und selbstreinigend. Photo © Iris Ceramica Group
Die Active Surfaces®-Lösungen der Marken der Iris Ceramica Group entsprechen dem aktuellen Küchentrend: Die Oberflächen sind antibakteriell und antiviral, geruchshemmend und selbstreinigend. Photo © Iris Ceramica Group

Der Trend „Conscious kitchen“ – Küchen passen sich neuen Bedürfnissen an

Die Einrichtungsexpertin und Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern stellt die neue Relevanz der Küche im Trend „Conscious kitchen“ in ihrem Home Report 2022 heraus: „Sie wird mehr denn je ein wichtiger Teil des Lebens – und zwar nicht nur als Show-Küche, sondern als funktionaler Begleiter, der Menschen dabei unterstützt, gesünder und bewusster zu leben“, so Horx-Strathern in dem für das Zukunftsinstitut erarbeiteten Report. Hier wird deutlich: Die Corona-Pandemie hat einen größeren Einfluss auf die Entwicklung unserer Lebensstile, als wir bewusst wahrnehmen. Durch die Verlagerung des Arbeitsplatzes ins Home Office, wird die eigene Küche mehr genutzt. Die gesteigerte Auslastung verändert die Wohnsituation, so dass künftig auch die Wohnraumplanung an die neuen Bedürfnisse anzupassen ist.

Maßgeschneidert: Küchenhersteller überzeugen durch Vielfalt und Innovation

In der Küche verdichtet sich unser Innovationsgeist: „Von den Geräten, Oberflächen und Materialien bis hin zu den Aufbewahrungsmöglichkeiten und Platz in den Schränken – wir streben nach einem nachhaltigerem und hygienebewussteren Leben“ erklärt Oona Horx-Strathern die neuen Küchentrends. In einer Zeit, in der Hygienekonzepte in aller Munde sind und das Thema der Nachhaltigkeit immer mehr im Fokus steht, reagieren auch Hersteller mit entsprechend angepassten und neue entwickelten Produkten. Die Iris Ceramica Group, eine italienische Holding-Gesellschaft der bekanntesten Hersteller hochwertiger Keramikoberflächen, stellte jüngst eine innovative selbstreinigende Keramikoberfläche vor, die gegen das SARS-CoV-2 Virus und andere Mikroorganismen schützt: Durch eine Photokatalyse entsteht ein Oxidationsprozess, welcher die Bakterien auf der Oberfläche der Active Surfaces®-Produkte tötet. Das in den Oberflächen enthaltene Silber aktiviert die antibakterielle Wirkung der Keramik auch in der Dunkelheit.

Die Tischlerei DER RAUM setzt bei ihrem konfigurierbaren Küchensystem „Konvent Kitchen“ auf überwiegend heimische Holzarten. Hier werden gleich zwei Küchentrends vorgestellt: Individualisierbarkeit und Nachhaltigkeit. Photo © Maximilian Gödecke
Die Tischlerei DER RAUM setzt bei ihrem konfigurierbaren Küchensystem „Konvent Kitchen“ auf überwiegend heimische Holzarten. Hier werden gleich zwei Küchentrends vorgestellt: Individualisierbarkeit und Nachhaltigkeit. Photo © Maximilian Gödecke

Die in zweiter Generation familiengeführte Tischlerei DER RAUM konzentriert sich auf die Verarbeitung von natürlichen Materialien für ihre Küchenmodelle. Sie produziert eine zu 100 Prozent aus Holz bestehende Küche, die auf natürliche Weise antibakteriell, antistatisch und frei von schädlichen Chemikalien ist. Das natürliche Material ermöglicht somit eine hygienische und sichere Lebensmittelaufbewahrung. Insgesamt liegen Küchen, die vorherrschend aus natürlichen und recyclebaren Materialien hergestellt werden, im Zentrum der Küchentrends: Poggenpohl stellte jüngst eine Reihe innovativer, nachhaltiger Lösungen vor, im Rahmen derer neue Arbeitsoberflächen mit recycelten Glasscherben entwickelt wurden: Mit diesem Verfahren kann Material sinnvoll zweitverwertet werden. Jede Arbeitsplatte ist zudem mit einer individuellen Struktur ein Unikat. Zugleich präsentiert die deutsche Küchenarchitektur-Marke einige intelligente Küchensysteme zum Verstauen und Aufbewahren, die sich an die jeweilige Raumsituation anpassen lassen. Viele Hersteller-Marken stärken die Küchentrends und geben in ihren Produktportfolios frische Perspektiven auf die individuelle Ausstattung der Küchen. Als Mittelpunkt eines modernen Lebens soll sie stilistisch und funktional Ausdruck der Persönlichkeit ihres Besitzers sein und maßgeschneidert wie ein Couture-Anzug sein. 

Küchentrends verbinden internationale Lebensstile und Esskulturen: Das Content-Paket für Internationale PR

Ob klein oder groß, Design- oder Funktionsküche, die Küche ist in den meisten Kulturen der Welt zentraler Mittelpunkt des Alltags. Für unsere internationalen PR-Aktivitäten ergeben sich seit jeher belebte Diskussionen mit Experten, Journalisten und Influencern unterschiedlicher Kulturkreise. Auf jährlich stattfindenden Veranstaltungen wie der „Küchenmeile“ führen wir sie in die Welt der Küchen-Showrooms ein, diskutieren über die Ästhetik und Funktionalität neuer Oberflächen und bereichern so die Rezeption der Produktneuheiten. Braucht die Küche einen eigenen Raum? Wie kann sie maximal mobil sein? Für die kontrovers erörterten Fragestellungen finden wir über mehrsprachige Pressemitteilungen hinaus vor allem in Interviews und Expertenbeiträgen den richtigen Platz. Wie informieren sich potenzielle Käufer in Polen, Italien oder China über die aktuellen Küchentrends? Oft ergeben sich auch aus der Analyse der richtigen Werbeflächen für uns neue Impulse, die Pressearbeit noch agiler zu gestalten. In ihrer Verarbeitungsqualität und Produktvielfalt haben sich die deutschen Küchenmarken über viele Landesgrenzen hinweg ein weltweites Renommee erarbeitet. Für hicklvesting gehören die Küchentrends zu den wichtigsten Treibern unserer internationalen PR-Arbeit.

Mit nachhaltiger Technologie setzt Poggenpohl neue Trends: Die Küchenarbeitsplatte wurde aus recycelten Scherben zu einer kristallin wirkenden Struktur verschmolzen und zeigt neuartige Variationen der Farbe Weiß. Photo und folgendes Video © Poggenpohl
Mit nachhaltiger Technologie setzt Poggenpohl neue Trends: Die Küchenarbeitsplatte wurde aus recycelten Scherben zu einer kristallin wirkenden Struktur verschmolzen und zeigt neuartige Variationen der Farbe Weiß. Photo und folgendes Video © Poggenpohl
Diese Stofftrends haben wir entdeckt!
25.05.2022
Diese Stofftrends haben wir entdeckt!

Textil-Inspirationen vom Münchner Stoff Frühling 2022

Arbeitswelt im Wandel
06.05.2022
Arbeitswelt im Wandel

Was das „New Normal“ für die Bürogestaltung bedeutet

Neue Unternehmenswebsite „launched in a day“?
20.04.2022
Neue Unternehmenswebsite „launched in a day“?

Vier Mythen und eine Content-Faustregel von Anton Barchukov – Experte für designaffine Websites

Wie gelingt langlebiges Outdoor-Möbeldesign?
22.02.2022
Wie gelingt langlebiges Outdoor-Möbeldesign?

Volker Weiss zeigt es uns im Experten-Interview: Es ist eine Frage der Konstruktion

Frauen revolutionieren die Teppichbranche
11.01.2022
Frauen revolutionieren die Teppichbranche

Aus tradierter Teppich-Handwerkskunst entstehen die Signature Pieces der internationalen Einrichtungswelt

Mindful Spirits on the Rise
07.12.2021
Mindful Spirits on the Rise

Erkenntnisse aus einem Gespräch mit Hadi Teherani

Event-Management in Corona-Zeiten
19.11.2021
Event-Management in Corona-Zeiten

Wie hicklvesting die Design-Community trotz Pandemie sicher zusammenbringt

Mobile Leuchten: It-Pieces für drinnen und draußen
17.11.2021
Mobile Leuchten: It-Pieces für drinnen und draußen

Flexible Begleiter für den anspruchsvollen Alltag

Herausforderung hybrides Arbeiten
19.10.2021
Herausforderung hybrides Arbeiten

Wie Unternehmen neue „New Work“-Formen etablieren – aktuelle Impulse vom New Office Summit 2021

Eine ungewöhnliche Markenkooperation in Corona-Zeiten
07.10.2021
Eine ungewöhnliche Markenkooperation in Corona-Zeiten

Der Spielplatz als Ideenschmiede für neue Lifestyle-Produkte.

hicklvesting Newsletter
Melden Sie sich für unseren Newsletter an! Hier erhalten Sie spannende Einblicke rund um die Themen Design, Architektur und New Work.
Jetzt abonnieren!
Anrufen, E-Mail schreiben oder uns persönlich treffen!
Office Berlin

hicklvesting
Public Relations GbR

Mommsenstraße 27
10629 Berlin

T +49 30 319 903 88 welcome@hicklvesting.com

Office München

hicklvesting
Public Relations GbR

Kurfürstenplatz 6
80796 München

T +49 89 383 80 185 welcome@hicklvesting.com

Follow us: