München, den 16. August 2018 | Die renommierte Marken- und Kommunikationsagentur hw.design konnte die Jury der Red Dot Awards Communication Design 2018 in diesem Jahr mit sechs Projekten in den Kategorien Corporate Design, Brand Design, Magazines, Digital Reports und Posters überzeugen. Zu den prämierten Arbeiten gehören neben dem unabhängigen Design- und Gesellschaftsmagazin nomad die Kommunikationsmaßnahmen für kulturelle Projekte wie den legendären Münchner Jazzclub Unterfahrt genauso wie für die weltweit agierenden Konzerne BMW Group und MAHLE. Inzwischen kann hw.design auf stolze 76 Auszeichnungen mit dem begehrten Red Dot Award verweisen.

Mit dem Red Dot Award prämierte Projekte von hw.design 2018
Gleich zweifach ausgezeichnet wurde das überarbeitete Erscheinungsbild des traditionsreichen und international gefeierten Jazzclub Unterfahrt. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläum hat hw.design den Markenauftritt ganzheitlich erneuert. In einem modernen Look präsentieren Plakate und das Programmheft die Freiheit und Vielfalt des Jazzclubs. Ein prägnantes und medienübergreifend einsetzbares Signet begleitet zudem die Kommunikation im Jubiläumsjahr.

Neben Projekten in kulturellen Kontexten liefert hw.design zudem als Leadagentur für DAX gelistete Konzerne erneut hervorragende Ergebnisse ab. Das digitale Reporting für die BMW Group wurde auch in diesem Jahr wieder mit dem roten Punkt für herausragendes Design geehrt.

Innovativ und kundenorientiert ist auch der digitale Report für den weltweit produzierenden Autozulieferer MAHLE, in dem die wichtigsten Fakten und Zahlen zum Unternehmenswachstum mit Einblicken in den Arbeitsalltag einer Mitarbeiterin in Shanghai erläutert werden und organisch zur Brand Communication beitragen.

Mit der Neugestaltung der Marke und des Corporate Designs von Vinventions wird ein weiteres Projekt mit dem Red Dot Award ausgezeichnet. Die Herausforderung lag hier in der Gestaltung einer übergeordneten Corporate Designstilistik für das Unternehmen Vinventions sowie das Brand Design der sechs unterschiedlichen Produktlinien mit ihren eigenen charakteristischen Merkmalen.

Die vierte Ausgabe des Design- und Gesellschaftsmagazin nomad erhält mittlerweile den dritten Red Dot Award. „nomad nimmt als Beobachter und Katalysator zukunftsprägender Entwicklungen die Wechselwirkungen zwischen Design, Gesellschaft und Lifestyle in den Blick,“ so Frank Wagner, nomad Herausgeber. „Mit internationaler Perspektive und großer inhaltlicher Offenheit präsentiert und diskutiert nomad gesellschaftlich relevante Gestaltungsthemen. nomad ist ein leidenschaftlich verfolgtes Projekt und eine große Bereicherung für das gesamte Team. Die erneute Ehrung mit dem Red Dot Award ist deshalb eine besondere Freude,“ resümiert Wagner.

Der Red Dot Design Award, unterteilt in die drei Disziplinen Product Design, Design Concept und Communication Design, ist einer der größten Designwettbewerbe weltweit. Der Red Dot Award Communication Design wird jährlich vom Design Zentrum NRW ausgerichtet und richtet sich an alle kreativen Köpfe aus Agenturen, Designbüros, Freelancer und kampagnenstarke Unternehmen.

Die Preisverleihung des Red Dot Award: Communication Design 2018 findet am 26. Oktober 2018 im Rahmen der Red Dot Gala in Berlin statt.