Frankfurt, 21. März 2018Der Rat für Formgebung präsentiert anlässlich des Salone del Mobile 2018 in Mailand die 21 Nachwuchstalente des Newcomer-Wettbewerbs „ein&zwanzig“. Von 736 Arbeiten aus 60 Ländern aus den Bereichen Interior Design und Lifestyle, bilden diese 21 den Kern, der die Zukunft gestaltet. In diesem Jahr wurden 30 Prozent mehr Projekte als im Vorjahr eingereicht. Die Ausstellungseröffnung und Preisverleihung findet am 16. April 2018 im Tortona Design District statt, der auch während der Milan Design Week unangefochtener Hotspot der Design- und Kreativszene in Mailand ist.
 
Am Montag, 16. April 2018 sind Sie herzlich eingeladen, die Ausstellung im Tortona Design District zu besuchen: 
Ab 15 Uhr: Press Preview 
17 – 21 Uhr: Ausstellungseröffnung und Preisverleihung 
Adresse: Via Tortona, 31, 20144 Mailand 
 
Mit dem Wettbewerb „ein&zwanzig“ fördert der Rat für Formgebung herausragende Designtalente. Die 21 Preisträger wurden aus einer Shortlist von 54 Projekten durch eine hochkarätige, internationale Expertenjury aus den Bereichen Design und Wirtschaft gewählt, darunter Design-Hochkaräter wie Konstantin Grcic, Stefano Giovannoni, Philipp Mainzer und Stephen Burks. Im Rahmen der Mailänder Preisverleihung werden nun 21 Gewinner ausgezeichnet, von denen sich eine oder einer über die Auszeichnung „Best of Best“ freuen darf. 
„Dass die Anzahl der Einreichungen im Vergleich zum Vorjahr um rund 30 Prozent gestiegen ist, beweist, dass sich ein&zwanzig als Wettbewerb für langfristige Nachwuchsförderung in kürzester Zeit in der internationalen Design-Branche etablieren konnte. Kreative, junge Talente nehmen die ihnen gebotene Chance wahr, ihre Arbeiten auf internationaler Bühne inmitten des vielbesuchten Tortona Design Districts zu präsentieren,“ so Andrej Kupetz, Juryvorsitzender und Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung.

In diesem Jahr konnte der Rat für Formgebung die dänische Designberaterin und Trend-Expertin Nina Bruun für das Ausstellungsdesign gewinnen. In einer effektvollen, visuellen Erlebniswelt aus reflektierenden und matten Oberflächen inszeniert die Designerin die ausgezeichneten Arbeiten der jungen Talente. Die Präsentation spiegelt die Kreativität und den Anspruch an Gestaltungsqualität der Newcomer wider.
Persönliche Eindrücke und Geschichten zu ein&zwanzig 2018 können über Social Media unter folgendem Hashtag geteilt werden: #einundzwanzigmilan
 
Weitere Informationen finden Sie unter: www.ein-und-zwanzig.de
Die Gewinner sowie die Shortlist sind online einzusehen unter:
www.ein-und-zwanzig.de/preistraeger

Vom 17. – 22. April 2018 werden die prämierten Projekte der internationalen Newcomer in der Via Tortona 31 präsentiert, täglich geöffnet von 10 bis 21 Uhr.