CONNECT:
Berlin
berlin@hicklvesting.com +49 30 319 903 88

München
munich@hicklvesting.com +49 89 383 801 85
Christian Fischbacher präsentiert auf der Heimtextil die neue Bettwäsche-Kollektion 2019

 

Schweiz, Januar 2019 | Christian Fischbacher präsentiert die neue Bettwäsche-Kollektion vom 08. bis 11.01.2019 auf der Heimtextil in Frankfurt. Im Jubiläumsjahr 2019 verbindet Christian Fischbacher in seiner Bettwäsche-Kollektion außergewöhnliche Dessins zu einer aufregenden Collage. Highlights sind eine edle Allover-Spitze, fröhliche Sommersport-Arten und neuartige Webtechniken. Den Charakter der neuen Bettwäsche prägen auch die für Christian Fischbacher typische Verwendung hochwertiger Materialien und modernster Herstellungstechniken, ob Satin in swiss+cotton Qualität oder der 12-Schablonen-Druck. Einzigartig ist die Liebe zum Detail: So werden eine Vielzahl der Dessins im Atelier von Hand gezeichnet.

 

Besuchen Sie uns auf der Heimtextil in Frankfurt am Main:
08.01. – 11.01.2019, Messe Frankfurt, Halle 12.0, Stand A10

Christian Fischbacher präsentiert im Herbst 2018 neue Dekorations- und Möbelstoffe außergewöhnlicher Finesse

St. Gallen, August 2018 | Die neue Herbstkollektion von Deko- und Möbelbezugsstoffen aus dem Hause Christian Fischbacher nimmt sich klassische Motive zum Vorbild, die modern interpretiert werden. Für alle Fans des alpinen Wintersports gibt es das beliebte Bettwäsche-Dessin ENGADINA nun auch als Dekorations- und Möbelbezugsstoff. Für den besonderen Chalet-Chic! Gleichzeitig setzt das Textilunternehmen auf eine feinsinnige Vielfalt an Farben und Techniken sowie auf hochwertige Materialien. Das hauseigene Atelier und dessen Streben nach Innovation, Nachhaltigkeit und ökologischem Handeln zeigen sich in jedem einzelnen Dessin: So faszinieren alte Handwerkstechniken, klassische Damast-Muster oder der Einsatz von recycelten Materialien. Aus der Couture kommt die Verwendung garngefärbter Schussfäden, die zu faszinierenden Farbverläufen führt. Wolle ist in diesem Herbst ein Trendthema. Sie verleiht den Vorhängen Charakter und Sinnlichkeit.
Besonders weiche und natürliche Haptiken verbunden mit fließendem Fall unterstreichen die Eleganz der Gewebe. Eine große Vielfalt an Deko- und Möbelbezugsstoffen ermöglicht den Einsatz in anspruchsvollen Interieurs. Das zurückgenommene Farbspektrum aus zarten Naturtönen in Kombination mit Kontrastfarben unterstreicht im Spiel mit matten und glänzenden Oberflächen die Einzigartigkeit der Kollektion. Neu im Bereich der Accessoires sind drei hochwertige und elegante Plaids. Luxuriöse weiche Baby Alpakawolle macht sie außerordentlich leicht und dabei kuschelig warm.

BENU ENGADINA
Das beliebte Bettwäsche-Dessin Engadina von Christian Fischbacher ist jetzt auch als Dekorations- und Möbelbezugsstoff BENU ENGADINA erhältlich und sorgt für fröhlichen Chalet-Chic.
Der umweltfreundliche Digitaldruck auf Recyclingqualität BENU REMIX ist strapazierfähig und pflegeleicht.

BENU JACK
Das dezente, grafische Block-Design von BENU JACK wird auf die beliebte Recyclingqualität BENU REMIX gedruckt. Der umweltfreundliche Digitaldruck ist sehr strapazierfähig und damit sowohl als Vorhangstoff als auch als Möbelbezugsstoff einsetzbar.

CHEVRON STRIPE
CHEVRON STRIPE macht seinen Namen zum Programm. Die Fischgratbindung aus 100% igem Leinen wird in einem Block mit einer kontrastierenden Farbe kombiniert, während sie im anderen Teil des Streifens Weiß in Weiß ganz dezent wirkt.

FLOWERS
Für Leinenliebhaber eine gute Wahl. Wie ein Gemälde oder barocker Kupferstich mutet das raumhohe Dessin FLOWERS an. Das reine Leinengewebe mit großem Rapport zieht die Blicke auf sich.

PLAIDS

CARRÉ, NOBLE und GENTLEMAN sind zeitlos, edel und außergewöhnlich weich. Baby Alpaka ist eine der seltensten und schönsten Fasern weltweit.
Der einzigartige hohle Kern der Faser ist erstaunlich leicht, kuschelig und äußerst wärmeisolierend.

Christian Fischbacher: neue Bettwäsche und Frottier Kollektion für Herbst/Winter 2018

St. Gallen, August 2018 | Christian Fischbacher, das renommierte Schweizer Textildesign-Unternehmen, schlägt mit seiner neuen Bettwäsche-Kollektion Herbst/Winter 2018 einen kreativen Spannungsbogen. Erneut beweist das Designatelier seinen hohen Anspruch an Qualität und seine kreative Kraft. So wurden die neuen Muster in einem aufwendigen Prozess von Hand gezeichnet und koloriert, Motivausschnitte digital verfeinert. Das Ergebnis – eine Rallye der Oldtimer-Sportwagen, ein fantasievoller Nachtwald und ein Schmetterlingsschwarm – beeindruckt durch Detailtiefe. Passend zur Jahreszeit umfasst die Kollektion winterliche Motive mit Rotwild und Schneekristallen. Hinzu kommen elegante grafische und klassische Muster. Eingesetzt werden ausschließlich feinste Materialien wie Baumwolle in swiss+cotton-Qualität, veredelt durch moderne Fertigungstechniken. Die konfektionierte Ware beeindruckt durch Perfektion und anspruchsvolle handwerkliche Details.

Passend zur Bettwäsche-Kollektion Herbst/Winter 2018 präsentiert Christian Fischbacher den gefütterten Damenmantel IT’S SNOWING MY DEER sowie Hand- und Duschtücher. Auch das Motiv RALLYE gibt es als Unisex-Hausmäntel und als Hand- und Duschtücher.
Zudem stellt Christian Fischbacher eine Frottier-Serie in der neuen Qualität DreamArt vor. Für das flauschige Schweizer Luxusfrottier werden vorgefärbte Fäden kunstvoll zu einem Mouliné-Gewebe verbunden. Seine leicht gesprenkelte Optik kommt aufgrund der langstapeligen US Cotton Baumwolle besonders gut zur Geltung.
Jedes Tuch wird in der Schweiz gewebt, genäht und Stück für Stück von Hand kontrolliert. DreamArt ist mit sämtlichen Frottierlinien von Christian Fischbacher kombinierbar.

IT’S SNOWING MY DEER

Auf dem farbenfrohen Dessin dieser Bettwäsche toben Hirsche und Rehe durch den Schnee. IT’S SNOWING MY DEER ist auf weißem Grund und als Ätzdruck erhältlich. Das Dessin wird mit 12 Schablonen auf allerfeinste Extra-Langstapel-Baumwolle in swiss+cotton-Qualität gedruckt.

RALLYE

Mit Bettwäsche RALLYE werden die Träume von Motorsport-Liebhabern perfekt umhüllt. Von Aston Martin über Bugatti und Ferrari bis zu Maserati und Triumph, der Streifzug durch die Jahrzehnte wird mit nostalgischen Szenen illustriert.

SATIN PROPORTION/SATIN PRECESION/SATIN PERFECTION

Christian Fischbacher perfektioniert die Konfektionskunst. Für die drei Konfektionen SATIN PROPORTION, SATIN PRECISION und SATIN PERFECTION wird der Satin Uni 105 in swiss+cotton-Qualität eingesetzt.

Frottier DREAMART

Christian Fischbacher stellt eine Frottier-Serie in der neuen Qualität DreamArt vor. Für das flauschige Schweizer Luxusfrottier werden vorgefärbte Fäden kunstvoll zu einem Mouliné-Gewebe verbunden. Seine leicht gesprenkelte Optik kommt aufgrund der langstapeligen US Cotton Baumwolle besonders gut zur Geltung.

Duschtuch RALLYE

Das Velours-Duschtuch RALLYE aus Dreampure-Frottier – mit einem Gewicht von 400 g/m2 – ist in einer Größe von 80×150 cm und als Velours-Handtuch in einer Größe von 50×100 cm erhältlich. Die Veloursqualität mit einer voluminösen Schlinge auf der Rückseite ist außerordentlich weich im Griff.

Christian Fischbacher schöpft für sein Textildesign aus einer japanisch inspirierten Formensprache

Die neuen Dekor-, Tapeten- und Bettwäsche-Kollektionen des Textildesign Unternehmens Christian Fischbacher sind auch Ausdruck einer japanischen Designtradition. Das liegt zum einen an der Strahlkraft japanischer Formen auf die moderne Designwelt. Zum anderen wurde das starke Band nach Japan im Familienunternehmen bereits vor Jahrzehnten geknüpft und wird von Generation zu Generation weitergegeben. Das Tochterunternehmen besteht seit 1971. Der japanische Markt ist der umsatzstärkste Einzelmarkt für Christian Fischbacher. Und Camilla und Michael Fischbacher lebten fünf Jahre lang mit ihrer Familie in Japan.

Art Director Camilla Fischbacher nutzt das hauseigene Archiv für ihre Entwurfsarbeit. Fundstücke aus der Vergangenheit, Bücher, Fotos, Accessoires und persönliche Erfahrungen verbinden sich zu einem Schatz an Inspiration. So entstehen Stoffe, Bettwäsche und Tapeten, die mit ihrer Formen- und Farbfülle Interieurs veredeln.

„Wir begeistern uns für die reduzierte Formensprache Japans, ihre besondere Modernität und die Langlebigkeit der verwendeten Materialien“, sagt Camilla Fischbacher. Zu ihren Lieblingsorten zählt das Tejima Art Museum mit seiner extremen Einbettung in die Natur. „Wir erleben immer wieder, dass in Japan Mindfulness gelebt wird“, berichtet sie. „Die starke Verbindung zur Natur, die Kunst den Moment bewusst zu erleben zeichnet die japanische Kultur aus.“ Auch vom Ise-Schrein, dem heiligsten Tempel und ältesten Shinto, geht eine große Faszination aus: „Man spürt die Energie dieses heiligen Ortes“. Wichtige Kraftquelle in Japan sind die vier Jahreszeiten. So wird der Frühling und die Kirschblüte als Symbol des Neuanfangs und der Vergänglichkeit gefeiert. Die Menschen sitzen unter den Kirschblüten und feiern. Camilla Fischbacher: „Auch wir zelebrieren es mit unserer Familie, die Kirschblüten in unserem Garten zu genießen, das habe ich in Japan gelernt.“

Annabella, der allererste Entwurf aus der Feder von Camilla Fischbacher aus dem Jahr 2008, zeigt einen Kirschblüten-Zweig mit unterschiedlich großen Blütenblättern. Er ist als ein Bestseller noch immer in den laufenden Kollektionen enthalten.

Japan-Highlight der Kollektion 2018 ist Kotori, zu Deutsch kleiner Vogel. Die Elemente von Kotori stammen von Original-Zeichnungen aus alten Büchern und anderen Archivfunden und wurden als digitale Kollage zu einem exotisch anmutenden Meisterwerk arrangiert. Das Dessin liegt auf einem stilisierten Wolken-Hintergrund aus zarten Pünktchen. Dieser ist einem Kimono entnommen. Die besondere Feinheit in der Strichführung fügt sich auf Dekorstoff und Bettwäsche zu einem berührenden Ganzen.

Reflect FR ist eine revolutionäre Neuentwicklung aus Japan: Das rein-weiße, flammhemmende Gewebe reflektiert Licht und UV-Strahlen und reduziert dadurch die Wärmeentwicklung im Raum um bis zu drei Grad. Reflect FR erhält seine rein-weiße Farbe durch Metalloxide, die in der Struktur des Garnes verankert sind. Sakura ist inspiriert von den japanischen Kirschblüten. Das Spiel der verschiedenen Blütengrößen und der Schärfegrade erzeugt einen dreidimensionalen Effekt. Sakura ist im Inkjet-Verfahren auf Stoff Reflect FR gedruckt.

Der Jacquard Tangram setzt sich aus einer glänzenden Viskosekette und einem matten Leinenschuss zusammen. Wie die Elemente eines Tangrams, eines historischen asiatischen Legespiels, besteht das Dessin aus den geometrischen Formen des Dreiecks, Parallelogramms und Quadrats, die sich zu größeren Formen zusammensetzen.

Seit zehn Jahren produziert Christian Fischbacher Tapeten für den japanischen Markt. Bester Zeuge der Japan-Affinität ist das Tapetendesign Haiku. Auf einem Medaillon-artigen Spalier lässt sich ein Schwarm farbenfroher Vögel nieder, begleitet von zartem Blattwerk.

Für die Tapete Phoenix stand der gleichnamige Stoff, eine Seide-Viskose-Mischung Pate. Dabei bleiben die schimmernden Punkte sowie die Seidenstruktur sichtbar und spürbar. Die entstandene Fläche wirkt auf subtile Weise lebendig und dabei unperfekt.

Einladung zu einer japanischen Teezeremonie mit Camilla Fischbacher anlässlich des Münchner Stoff Frühlings

Im Namen von Camilla Fischbacher freuen wir uns sehr, Sie anlässlich des Münchner Stoff Frühlings 2018 im Showroom von Christian Fischbacher zu einer japanischen Teezeremonie mit süßen Leckereien begrüßen zu dürfen.

Mit den Stoff- und Tapetenneuheiten Kotori, Hana und Haiku der Frühjahrskollektionen 2018 nimmt uns Christian Fischbacher mit auf eine Reise nach Japan.

Warum werden japanische Designeinflüsse immer sichtbarer und wie wirken sie sich auf die Arbeit des Schweizer Textildesign-Unternehmens aus? Wie prägen die Jahre der Familie Fischbacher in Japan den Designprozess bis heute?

Herausforderung Tapete: Ein textiler Look an der Wand braucht kluge Materialien und ausgefeilte Drucktechniken. Wie können Stoffdessins in eine besonders textile Tapete übersetzt werden? Welche Designelemente sind traditionell japanisch?

Donnerstag, den 15. März 2018
13.30–15.00 Uhr
Christian Fischbacher Showroom
Ottostraße 10
80331 München

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter munich@hicklvesting.com
oder +49 89 38380185.

Christian Fischbacher

Das Familienunternehmen Christian Fischbacher mit Sitz in St. Gallen stellt seit fast 200 Jahren luxuriöse Textilien für verschiedene Lebensbereiche her. Mit Liebe zum Detail, einer tief verwurzelten Leidenschaft für die Qualität und Schönheit von Materialien sowie dem Drang nach kreativer Innovation entstehen Bettwäsche, Einrichtungsstoffe, Teppiche, Tapeten und Accessoires. Vom Design bis zur Herstellung setzt das Schweizer Traditionsunternehmen konsequent auf herausragende Qualität und höchste Produktionsstandards.

Premiere für Tapeten-Kollektion von Christian Fischbacher

St. Gallen, den 9. Januar 2018 – Die Leidenschaft für textile Kollektionswelten und durchgängige Qualität treibt Christian Fischbacher an. Weiterlesen

Christian Fischbacher kreiert 2018 Interior-Welten voller Fantasie

St. Gallen, den 8. Januar 2018 – Christian Fischbacher, das renommierte Schweizer Textildesign-Unternehmen, zeigt seine Kollektionsneuheiten 2018. Das Konzept ganzheitlicher Interior-Welten, das Christian Fischbacher im letzten Jahr erfolgreich etablierte, wird 2018 mit einer Produktpremiere fortgeführt: erstmals ergänzen moderne Vlies-Tapeten das Portfolio des Anbieters feinster Einrichtungsstoffe, Teppiche, Bettwäsche und Wohnaccessoires. In seinen neuen Kollektionen lässt sich Christian Fischbacher von japanischer Flora und Fauna inspirieren und experimentiert mit Garnmischungen und Drucktechniken.

Asien begegnet Europa: Dekor-Kollektion 2018

Die Dekor-Kollektion 2018 von Christian Fischbacher schöpft aus unterschiedlichen Inspirationsquellen: Japanische Bildsprache und Schweizer Handwerkskunst verbinden sich zu fantasievollen Dekoren. Für Druckstoff Kotori – zu Deutsch „glücklicher kleiner Vogel“ – setzt Christian Fischbacher eine Collage-Technik ein. Das Dessin kombiniert farbenfrohe Vögel, Lotos- und Kirschblüten. Ob feine Edelstahlgarne oder Pigmentdruck für strahlende Opulenz: an jedem Dekor wird die Liebe zum Detail sichtbar. Auch das zurückgenommene Farbspektrum aus zarten Puder- und Kreidetönen im Spiel mit matten und dezent glänzenden Oberflächen unterstreicht die poetische Anmutung der Kollektion.

Fernöstliche Träume: Bettwäsche-Kollektion Frühjahr/Sommer 2018

Hochwertige Materialien wie Baumwolle in swiss+cotton-Qualität, aufwendige Schablonendrucke und handgezeichnete Motive charakterisieren die Bettwäsche-Kollektion für Frühjahr/Sommer 2018 von Christian Fischbacher. Die Ästhetik Asiens offenbart sich bei Dessin Kotori.

 

Faszinierende Wandbekleidung:
Tapeten-Kollektion 2018

Passend zu den Dekorstoffen übersetzt das hauseigene Atelier seine textile Expertise nun auch in hochwertige Wandbekleidung. so hat Christian Fischbacher moderne, strapazierfähige und farbbeständige Vlies-Tapeten entwickelt.

 

 

Gemälde für den Boden: Teppiche 2018

 

Seidenlinien, grafische Formen und unterschiedliche Materialstrukturen kennzeichnen die Teppich-Kollektion 2018. Das Image-Dessin Kotori findet sich auch in der Teppich-Kollektion, umgesetzt mit Seide auf einem Flor aus Merinowolle, wieder.

Mit viel Gefühl: Frottierwaren 2018

 

Passend zur Frühjahr/Sommer-Bettwäsche-Kollektion 2018 präsentiert Christian Fischbacher edelste Bademäntel und Frottierwaren wie den gefütterten Damenmantel Kotori.

CHRISTIAN FISCHBACHER

Das Familienunternehmen Christian Fischbacher mit Sitz in St. Gallen stellt seit fast 200 Jahren luxuriöse Textilien für verschiedene Lebensbereiche her. Mit Liebe zum Detail, einer tief verwurzelten Leidenschaft für die Qualität und Schönheit von Materialien sowie dem Drang nach kreativer Innovation entstehen Bettwäsche, Einrichtungsstoffe, Teppiche, Tapeten und Accessoires. Vom Design bis zur Herstellung setzt das Schweizer Traditionsunternehmen konsequent auf herausragende Qualität und höchste Produktionsstandards.

Besuchen Sie Christian Fischbacher auf folgenden Frühjahrsmessen:

HEIMTEXTIL
09.01.–12.01.2018, Messe Frankfurt, Halle 3.1, Stand B20 – BN (Lizenzpartner Tapeten)

PALAIS 22
10.01.2018, Kennedyallee 70a, 60596 Frankfurt am Main – Bettwäsche

PARIS DÉCO OFF
18.01.–23.01.2018, Christian Fischbacher Showroom, 20 Rue de Mail, 75002 Paris

HEIMTEXSUISSE
28.01.–30.01.2018, Bernexpo, Halle 3.2, Stand B12

 

MÜNCHNER STOFF FRÜHLING
16.03.–19.03.2018, Christian Fischbacher Showroom, Ottostraße 10, 80333 München

Christian Fischbacher lädt zu den Frühjahrsmessen 2018

Wir möchten Sie im Namen des Schweizer Textildesign-Unternehmens Christian Fischbacher herzlich zu den Frühjahrsmessen 2018 einladen. Anlässlich der Heimtextil 2018 präsentiert Christian Fischbacher vom 9.-12. Januar seine erste Tapeten-Kollektion bei Lizenzpartner BN, in Halle 3.1, Stand B20. Christian Fischbacher freut sich ebenfalls, Sie am Mittwoch, den 10. Januar zwischen 17:00 und 22:00 Uhr auf der Kollektionsparty FS 2018 im Palais 22, an der Villa Kennedy, zu begrüßen. Eine exklusive Auswahl von Bettwäsche-Neuheiten wird vor Ort zu sehen sein. Zur Déco Off zeigt Christian Fischbacher vom 18. bis 22. Januar seine Neuheiten im Pariser Showroom. Und in der Schweiz können Sie Christian Fischbacher auf der Heimtexsuisse vom 28. bis 30. Januar besuchen.
Es erwartet Sie das Konzept ganzheitlicher Interior-Welten, das Christian Fischbacher im letzten Jahr erfolgreich etablierte und 2018 mit der Produktpremiere Tapeten fortführt: Erstmals ergänzen moderne Vlies-Tapeten das Portfolio des Anbieters feinster Einrichtungsstoffe, Teppiche, Bettwäsche und Wohnaccessoires. In seinen neuen Kollektionen lässt sich Christian Fischbacher von japanischer Flora und Fauna inspirieren und experimentiert mit Garnmischungen und Drucktechniken.

Gerne koordinieren wir für Sie Termine am Stand oder im Showroom und senden Ihnen Pressematerial zu.
Wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns auf Sie!
Anmeldung an munich@hicklvesting.com oder telefonisch unter +49 89 38 380 185.

Mit herzlichen Grüßen
Barbara Hickl und Nicole Vesting

Besuchen Sie Christian Fischbacher auf folgenden Frühjahrsmessen:

HEIMTEXTIL FRANKFURT (Kooperationspartner Tapeten)
9.-12. Januar 2018
Messe Frankfurt
Halle 3.1, Stand B20 bei BN

KOLLEKTIONSPARTY FS 2018
Mittwoch, 10. Januar 2018
17.00-22.00 Uhr
Palais 22
An der Villa Kennedy
Kennedyallee 70a
60596 Frankfurt am Main

PARIS DÉCO OFF
18.-22. Januar 2018
Christian Fischbacher Showroom
20 Rue de Mail
75002 Paris

HEIMTEXSUISSE
28.-30. Januar 2018
Bernexpo
Halle 3.2, Stand B12

CHRISTIAN FISCHBACHER

Das Familienunternehmen Christian Fischbacher mit Sitz in St. Gallen stellt seit fast 200 Jahren luxuriöse Textilien für verschiedene Lebensbereiche her. Mit Liebe zum Detail, einer tief verwurzelten Leidenschaft für die Qualität und Schönheit von Materialien sowie dem Drang nach kreativer Innovation entstehen Bettwäsche, Einrichtungsstoffe, Teppiche, Tapeten und Accessoires. Vom Design bis zur Herstellung setzt das Schweizer Traditionsunternehmen konsequent auf herausragende Qualität und höchste Produktionsstandards.

Christian Fischbacher und House of Tai Ping im „Das Ideale Heim“, Ausgabe 12/2017

In zwei Artikeln werden die Besonderheiten dieser beiden renommierten Firmen zum Ausdruck gebracht. Für die Luxusmanufaktur House of Tai Ping werden Teppiche teils noch an alten Jaquardwebstühlen handgefertigt. Bei Christian Fischbacher weiß man um die Unberechenbarkeit des Textilen und warum man Tomaten nicht mit Tomaten vergleichen kann.

Christian Fischbacher lädt zu den Frühjahrsmessen 2017

Das Schweizer Textildesign-Unternehmen Christian Fischbacher präsentiert im Rahmen der Frühjahrsmessen die Produkt- neuheiten Frühjahr/Sommer 2017 erstmalig der Öffentlichkeit.

Das Publikum erwartet bei den jeweiligen Messepräsenzen ein exklusives, neuartiges Produktportfolio mit individuellen Kollektionsschwerpunkten und einem kosmopolitischen Spirit, das repräsentativ für Christian Fischbachers Vision einer ganzheitlichen Inszenierung des Raumes steht.

Besuchen Sie Christian Fischbacher auf folgenden Frühjahrsmessen:

HEIMTEXTIL
10.01.–13.01.2017, Messe Frankfurt, Halle 11.1, Stand A75

IMM COLOGNE
16.01.–22.01.2017, Kölnmesse, Halle 3.2, Stand F040
Press Lunch am Dienstag, den 17. Januar zwischen 12:30 Uhr und 14 Uhr, RSVP

PARIS DÉCO OFF
19.01.–23.01.2017, Christian Fischbacher Showroom, 20 Rue de Mail, 75002 Paris

BELÉTAGE
29.01.– 30.01.2017, Salzburg Congress, Halle ES, Stand 218

HEIMTEXSUISSE
05.02.–07.02.2017, Bernexpo, Halle 3.2, Stand A010

hicklvesting PR übernimmt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Christian Fischbacher

Wir freuen uns über den Ausbau unserer Kompetenz im Bereich Textilien: Zum Frühjahr 2016 erhält unsere Agentur den Zuschlag für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Schweizer Traditionsunternehmens Christian Fischbacher.

Ab sofort beraten wir den Textilediteur aus St.Gallen, der seit fast 200 Jahren luxuriöse Heimtextilien herstellt, bei der Kommunikation im Bereich DACH. Über klassische Presse-Aktivitäten hinaus werden wir Christian Fischbacher mit vertriebsunterstützenden Maßnahmen ein Netzwerk an Planern zuführen.

Zum Auftakt der Zusammenarbeit begleitet hicklvesting PR den Messeauftritt von Christian Fischbacher beim Salone del Mobile in Mailand vom 12. bis 17. April 2016.

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen