Ulricehamn, den 6. Februar 2018 | Das schwedische Designunternehmen Bolon stellt auf der Stockholm Furniture & Light Fair vom 6.–10. Februar 2018 erstmalig seine aktuelle Kollektion Elements vor. Für das Standdesign konnte Bolon in diesem Jahr das international renommierte Designduo Neri & Hu gewinnen.

 

Ästhetik der Natur
Inspiriert von der harmonischen Farb- und Formgebung der Natur erweitert Elements das Portfolio Bolons um einen neuen Gestaltungs- und Nachhaltigkeitsaspekt. Die elegant-abstrakte Musterung und die dezenten Farbtöne sind passend für vielseitige Raumanforderungen. Die Designs sind subtile Mittler zwischen Interior und Umgebung. Gerade mit ihrer auf die elementare Einfachheit reduzierten Ästhetik stimuliert die Kollektion die Sinne und trägt zur Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung bei. Für Elements kommt erstmals ein eigens für die Linie entwickeltes Garn zum Einsatz, das sich durch eine besondere Leichtigkeit und Widerstandsfähigkeit auszeichnet.

Elements spiegelt die Tonalität und Textur natürlicher Lebenswelten wider. Inspiriert von warmen und erdigen Naturfarbtönen, basiert das Gewebe auf einem grauen und einem beigen Kettfaden. Diese liegen quer zu Schussfäden, deren Schattierungen Anklänge an Leinen, Eiche, Esche, Kork, Birke, Walnuss, Marmor, Feuerstein, Wolle und Seide zeigen.

Bolons Forschungsteam hat eine neue Art von Garn entwickelt, das in Elements erstmals zum Einsatz kommt. Die profilierte Faser (H-Tread) besitzt eine weiche, einladende Haptik. Zugleich ermöglicht sie einen Bodenbelag von sehr hoher Widerstandsfähigkeit, der auch höchsten Trittfrequenzen standhält. Die Rückenbeschichtung der Fliesen und Bahnen besteht zu 33% aus recycelten Materialien.

Neri & Hu
Das international renommierte interdisziplinäre Designduo Neri & Hu aus Shanghai wurde von Bolon beauftragt, anlässlich der Präsentation von Elements eine Installation zu schaffen, die genau wie die Vinylbodenkollektion eine zeitgenössische, von der Natur inspirierte Ästhetik vermittelt und eine Brücke zwischen skandinavischen und ostasiatischen Designtraditionen schlägt. Kollektion wie Standdesign feiern im Februar 2018 auf der Stockholm Furniture & Light Fair Premiere und werden auch im April in Mailand auf dem Salone del Mobile gezeigt.

Neri & Hu über die Zusammenarbeit: „In das Bolon-Gewebe ist eine enorme Leidenschaft eingeflochten, jedes Garn ist sorgfältig ausgewählt. Es war eine inspirierende Zusammenarbeit, die wir hoffentlich auf zukünftige Projekte ausweiten werden.“
Jedes der zehn Designs wird als Bahnenware sowie 50 x 50 cm Fliese mit optionaler Schallreduktion und in der Option Bolon Studio™.

 

Über Bolon
Das innovative schwedische Designunternehmen Bolon befindet sich in Familienbesitz und wird in dritter Generation von den beiden Schwestern Annica und Marie Eklund geleitet. Sie haben Bolon von einer traditionellen Weberei zu einer internationalen Designmarke entwickelt. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen Bodenbelägen und kreativer Inneneinrichtung. Zu Bolons Kundenkreis zählen Armani, Google, Mercedes, Adidas, Reebok und Sheraton sowie führende Architekten und Designer wie z.B. Jean Nouvel oder Giulio Cappellini. Design und Produktion finden im schwedischen Ulricehamn statt. Umsatz 2017: 320 million SEK. Mitarbeiter: 120.